Start über Innsbruck lokale Windsysteme Föhn Niederschlag Ereignisse Galerie Impressum

Stand, 23.10.2018: 17 Touren 2017, 30 Touren 2018

In meiner Salzburger Zeit war der Gaisberg mein Hausberg:

Meine Standardroute führte anfangs von Obergnigl über den Kühberg und Gersbergalm über die vielen Kehren zum Gipfel. Als die Endhaltestelle der Linie 2 wegen einer Großbaustelle aufgelassen wurde, disponierte ich zum Ausgangsort Parsch um (Endhaltestelle Linie 6). Beim Gehöft Hiesl gab es immer Katzenbegegnungen, was ein zusätzlicher Anreiz war. Dort führt eine phasenweise sehr steile asphaltierte Straße bis zur Gersbergalm.

Zusätzlich zu den Standardrouten erkundigte ich die meisten Anstiege auf den Gaisberg (siehe Infografik) - beschrieben hier auf meinem Salzburg Blog.

Die derzeitig am häufigsten begangene Route führt von [3] über [7] auf den Gipfel und meist denselben Weg retour. Anfangs bin ich alles noch mit Wanderstöcken gegangen, das wird jetzt nur noch im Winter der Fall sein, wenn die Wege unter Schnee und Eis begraben sind. Der bei Tagestouristen beliebte Zahnradbahnweg [4] und [10] ist mir im Sommer gerade bergab zu mühsam, weil großteils sehr geröllig. Von den Ausblicken her ist er aber am schönsten.

Man könnte sich jetzt fragen, warum ich zu einem Gipfel immer wieder einen Wanderbericht bebildere. Nun, das Wetter ist immer anders, die Vegetation wechselt mit den Jahreszeiten. Es gibt immer wieder interessante Tiersichtungen, von den Katzen abgesehen. Meine gesammelten Gaisbergtouren fungieren letzendlich als "Wetter-Tagebuch" für Salzburg. Und schließlich entdecke ich bei jeder Tour etwas Neues: Felsformationen, ein alter Grenzstein, ein aufgelassener Steig, etc.

Was in Salzburg der Gaisberg war (ist), werden in Wien im Nahbereich wieder Hermannskogel und Vogelsangberg sein sowie als gut erreichbares Naherholungsgebiet das Gahnsplateau.

Datum Ziel Bilder KM Aufstieg Zeit Zusatzinfo
23.10. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 18 10,0 850 1h 30min 5 Katzen, Warmfront, Sturm
17.10. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 18 4,8 840 1h 35min 2 Katzen, dunstiger Sunset
19.09. Parsch - Gersberg - Gaisberg und retour 16 9,6 850 1h 28min 5 Babykatzen
14.09. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m); Gersbergalm - Parsch 23 7,4 850 1h 32min 6 Katzen, 1 Feuersalamander
11.09. Parsch - Gersberg - Gaisberg; retour 4 9,6 850 1h 23min Glocknerblick!
10.08. Parsch - Gersberg - Gaisberg; retour 11 9,6 850 1h 10min! 1 Schwarzspecht
14.07. Parsch - Gersberg - Gaisberg - 4,8 840 1h 32min -
25.06. Parsch - Gersberg - Gaisberg 13 9,6 840 1h 15min -
23.06. Parsch - Gersberg - Gaisberg 16 10,4 840 - Rotschwanz
07.06. Parsch - Gersberg - Gaisberg 19 4,8 840 - 1h 26min
29.05. Glasenbachklamm - Gurlspitze - Klausberg - Gaisberg 21 16,0 1300 - Gewitterflopp
07.05. Kühberg (711m) - Gaisberg 13 6,4 850 - 1 Gams
30.04. Parsch - Gersberg - Lambergsteig - Gaisberg - Sendlwandsteg - Parsch 24 11,5 880 - -
25.04. Rabenfleckweg - Rauchenbühel (988m) - Zistelalm - Rundwanderweg Ost - Gaisberg (1287m) - Parsch 21 13,8 900 - 1 Mauswiesel oder Hermelin, letzter Schneerest bald weg.
15.04. Parsch - Gersberg - Gaisberg (1287m) - Lichtmastensteig - Rundwanderweg - Parsch 20 11,0 920 1h 17min Weg vollständig ausgeapert, 1 Tannenmeise
09.04. Aigen (S-Bahn) - Hofstetter - Zistelalm - Büffelsteig - Gaisberg (1287m) 20 6,5 870 2h 15min am Gipfel noch größere Altschneereste
31.03. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 18 4,8 840 1h 33min ab Rundwanderweg Reste, ab 1200m Schneedecke, am Gipfel ca. 10cm neu; 17 Bonusbilder
26.03. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 10 4,8 840 1h 33min ab Rundwanderweg eisig, ohne Spikes chancenlos
18.03. Nockstein - Klausberg - Gaisberg - Kapaunberg - Gaisberg 32 18,0 1500 - griffiger Betonschnee, bis 1100m westseitig schneefrei, nordseitig bis 1000m.
14.03. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m); Gersbergalm - Parsch 14 7,4 840 1h 32min bis Rundwanderweg gut gangbar, dann 5-10cm Neuschnee, beim Sender Verwehungen, wenig Trittfläche.
10.03. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 10 8,4 840 1h 33min ab 1000m hartgepresster Altschnee, Spikes hilfreich
25.02. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 7 4,8 840 1h 30min gut platt getretene Spur, wenig Wind bis Gipfel
22.02. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 8 4,8 840 1h 41min Starker Reifansatz, 15cm Pulver neu, gut gespurt, Ketten/Grödeln/Spikes trotzdem hilfreich. Oben dichter Nebel.
13.02. Parsch (450m) - Gersbergalm - Rundwanderweg - Gaisberg (1287m)- Zahnradbahnweg - Parsch 38 11,5 960 3h/1,5h Schneeschuhtour, im Wald schöner Pulver, südseitig rasch seifig. Viele Tourengeher.
05.02. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 22 4,8 840 1h 40min ca. 30cm Pulver neu (ohne Wind), durch zahlreiche Spuren stellenweise eisig (Grödeln, Ketten hilfreich)
02.02. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) - 4,8 840 1h 40min Weniger als 10cm Neuschnee (Pulver) keine Eisen notwendig
17.01. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) - Zistelalm 17 6,8 840 1h 45min ab 1100m bis 40cm hohe Schneewächten, Bus erst ab Zistel
13.01. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m); Gersbergalm - Parsch 7 7,4 840 1h 18min ab 1200m Altschneereste, Eisen nicht mehr notwendig
07.01. Parsch (450m) - Gersbergalm - Gaisberg (1287m) 16 4,6 840 1h 23min ab 1100m 40-50cm Altschnee, hart/vereist
01.12. Parsch - Gersbergalm - Gaisberg (Abstieg mit Bus) 17 4,8 840 1h 30min 40cm Schnee, Hochnebel
20.11. Parsch - Gersbergalm - Gaisberg - Zistelalm - Parsch 23 9,3 840 - Warmfront, ab 900m Schnee.
11.11. Parsch - Gersbergalm - Gaisberg (Abstieg mit Bus) 12 4,8 840 - -
01.11. Parsch - Gersbergalm - Gaisberg (Abstieg mit Bus) - 4,8 840 1h 15min Warmfront
26.10. Kühberg - Gaisberg - Parsch 14 9,1 900 - -
28.09. Über Nocksteinschlucht und Nockstein auf den Gaisberg 17 8,5 980 - -
10.09. Obergnigl - Kühberg (711m) - Gaisberg - Kapuzinerberg - Richterhöhe - Maxglan - 16,7 1150 - 4 Feuersalamander
06.09. Obergnigl - Gersbergalm - Gaisberg und retour - 10,0 860 - Feuersalamander, Feldhase
09.07. Trainingstour: Obergnigl - Kühberg - Gaisberg 6,0 850 1h 38min -
01.07. Kühberg (711m) - Gaisberg (1287m) - Parsch - 10,0 900 - -
08.06. Obergnigl - Nockstein (1042m) - Gaisberg (1287m) 31 7,8 900 - Nockstein-Zustieg (umgehbar)
21.05. Glasenbach - Gurlspitze (1158m) - Teubermühle - Klausberg - Gaisberg (1287m) 30 15,8 1300 - -
23.04. Glasenbachklamm - (unterhalb) Gurlspitze - Zistelalm - Gaisberg 30 15,0 1160 - Schneeschuhtour
08.04. Obergnigl - Gersbergalm - Gaisberg von Norden 12 6,3 910 - -
25.03. Glasenbach - Rauchenbühel (988m) - Gaisberg (1287m) - Büffelsteig - Oberjudenberg - Parsch 21 11,0 870 - -
19.03. Parsch - Zistelalm - Gaisberg 11 4,6 830 - -
03.03. Maxglan - Kapuzinerberg - Kühberg (711m) - Gaisberg (1287m) 29 11,5 1150 - -

© www.inntranetz.at